Unverhoffte Erschwernisse an der OHE-Bahnstrecke Brome-Wiswedel!
Bromer Draisinenfest am 13./14.04.2019 in Frage gestellt???

Leider hat die Gemeinde Brome nun im Verwaltungsausschuss beschlossen, die unnötiger Weise kürzlich erstellte Barriere bei der Renovierung des Tülauer Weges / Kreuzung OHE-Bahnstrecke Richtung Wiswedel so zu belassen. Der eigentliche Urzustand wurde nicht beibehalten, sondern ohne Grund und Information an den Förderverein das Niveau so stark erhöht, dass ein Draisinenbetrieb zum Bahnhof Brome/Raiffeisengelände nicht mehr möglich sein wird.

So hat man (gezielt?) vollendete negative Tatsachen geschaffen, bevor die Gemeinde Brome überhaupt die Bahnstrecke gekauft hat. Besitzer ist noch immer die OHE-Celle! Darum befindet sich rechtlich aber auch moralisch die Gemeinde Brome auf keinem guten Wege!

Während in anderen Landkreisen wie Lüchow-Dannenberg sogar Mobilitätstage unterstützt werden, wirft man uns trotz ehrenamtlichem Einsatz an der Bahnstrecke Brome nun „Knüppel zwischen die Beine“. Eine gute Unterstützung sieht jedenfalls ganz anders aus, die Fortsetzung der erfolgreichen Veranstaltung 2018 als 1. Bromer Draisinenfest ist damit leider in Frage gestellt.

Es ist zu befürchten, dass die befreundeten Draisinenvereine und der Vorstand das geplante 2. Bromer Draisinenfest am 13./14.04.2019 absagen werden. Die bereits ehrenamtlich mit Hilfe der Wittinger und Hankensbütteler Draisinenfreunde erbrachten Rückschnittarbeiten sind umsonst! Schade, dass man so ohne Grund gegeneinander arbeitet.

Auch die bereits erfolgten Gespräche mit dem Museums- und Heimatverein / MHV Brome, welcher sich am 13./14.04.19 sehr gerne beim 2. Bromer Draisinenfest mit alten Bildern aus dem OHE-Archiv dargestellt hätte, wären dann Schall und Rauch.

1118 bahnhof brome 03

1118 bahnhof brome 02

1118 bahnhof brome 01

 

 

 

 


 

Förderverein Ohretahlbahn e.V.
Neue Straße 51
38559 Wagenhoff

E-Mail: kontakt@ohretahlbahn.de
Telefon: 05376-290